Toter Winkel SVG Caspers04Am 11.11.2016 wurde an der Grundschule Ellenbeek in Wuelfrath die bewährte Aktion "Toter Winkel"  fortgesetzt. Auch hier stand die Fa. Caspers wieder mit einem LKW und zwei Mitarbeitern zur Verfügung.

Als erstes fand die theoretische Unterrichtung durch Herrn Giegeling von der Kreispolizeibehörde statt, bei der auch die Arbeitsblätter zum Thema "Toter Winkel" besprochen wurden.

Anschließend ging es auf das Gelände der Feuerwehr Wülfrath, wo der LKW der Fa. Caspers zurVerfügung stand.  Alle Kinder durften nach einander das Führerhaus erklimmen und die Position des Fahrers einnehmen. Herr Froelich von der Fa. Caspers stand geduldig für Erklärungen und die Beantwortung der Fragen zur Verfügung.

Weiterlesen ...

Toter Winkel SVG Caspers04

Am Freitag, dem 04. November 2016, führte die Kreisverkehrswacht Mettmann mit der Spedition Caspers die Aktion "Toter Winkel" an der Grundschule Lindenschule in Wülfrath durch.

An der Aktion haben sich drei Klassen mit je 24 Schülerinnen und Schüler des 4. Schuljahres beteiligt.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhielten zum Abschluss eine Urkunde.

 Bilder der Veranstaltung finden Sie, wenn Sie weiterlesen.

Weiterlesen ...

55Verkehrsgerichtstag

Der 55. Deutsche Verkehrsgerichtstag findet vom 25. bis 27.01.2017 wieder in Goslar statt.

Die Eröffnungsansprache hält der Präsident des Deutschen Verkehrsgerichtstages, Prof. Kay Nehm, Generalbundesanwalt a.D., Karlsruhe. Nach der Begrüßungsansprache des Oberbürgermeisters der Stadt Goslar, Herr Dr. Oliver Junk, folgt der Plenarvortrag "Europa auf dem Wege in die digitale Zukunft", von Herrn Günther Oettinger, Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft der Europäischen Kommission, Brüssel.

Folgende Themen werden in acht Arbeitskreisen behandelt:

Weiterlesen ...

Im Januar 2003 übernahm Ralf Hezel die Aufgaben des Geschäftsführers der Kreisverkehrswacht Mettmann. Er löste damit Reinhold Wegener ab, der diese Aufgaben viele Jahre wahrgenommen hatte.

Weiterlesen ...

EingangsbildAm 05. April 2016 konnte der Schirmherr der Kreisverkehrswacht Mettmann, Herr Landrat Thomas Hendele, gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Kreisverkehrswacht, Herrn Ralf Schefzig, 18 Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer für 50 Jahre und 4 Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer für 40 Jahre vorbildliches Verhalten im Straßenverkehr ehren.

Für diese jährlich stattfindende Aktion sind bestimmte Anforderungen für rücksichtsvolles und umsichtiges Verhalten im Straßenverkehr zu erfüllen (sh. hier).

Weiterlesen ...